Ich bin in Offenburg/Baden geboren und ausgebildeter und lizenzierter Feldenkrais-Pädagoge (Feldenkrais-Practitioner) des FELDENKRAIS® Verbandes Deutschland (FVD). Mein "Feldenkrais Professional Training Programme" absolvierte ich zwischen 1993 und 1997 in Österreich, bei Frau Bruria Milo aus Israel. Seit 1995 unterrichte ich in eigener Praxis.

Um meine eigene Wahrnehmungsfähigkeit zu verfeinern und den lebendigen Erfahrungsaustausch zu pflegen, nehme ich regelmäßig an FELDENKRAIS® Fortbildungen (Advanced Trainings, Master Classes etc.) teil und treffe mich mit FELDENKRAIS® KollegInnen zum gemeinsamen Arbeiten.

Mein Werdegang führte mich ursprünglich von einer sportlichen Laufbahn als Kunstturner (mehrfacher Deutscher Hochschulmeister, 1985 WM-Teilnahme in Montreal, 1986 Teilnahme an den "Good-Will-Games" in Moskau, 1987 Teilnahme an der Universiade in Zagreb) über das Studium von Pädagogik und Sportwissenschaft an der TU Darmstadt (mit dem Abschluss M.A., 1992) zur Organisation von nationalen und internationalen Fortbildungen in den Bereichen Basisgymnastik und Basisakrobatik (Ausbildung in diesen Bereichen in den Jahren 1983-93 als Meisterschüler der Ballettmeisterin Margaretha Schmidt aus Darmstadt).

Im Bereich Erziehungswissenschaft promovierte ich 2003 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum Dr. phil. mit dem Thema: Nacherziehung und Subjektbildung in "Besonderen Bildungsgängen". Pädagogisch-theoretische Überlegungen zu einer Bildungspraxis mit benachteiligten jungen Menschen. Das Verhältnis von Körper, Bildung und Würde ist das aktuelle Schwerpunktthema meiner wissenschaftlichen Tätigkeit.

Im Mai 2012 wurde ich zum „Feldenkrais Assistant Trainer“ und 2019 zum „Feldenkrais Trainer Kandidat“ zertifiziert.

Heute arbeite ich fast ausschließlich als FELDENKRAIS® Pädagoge in eigener Praxis und assistiere international in FELDENKRAIS® Ausbildungen. 

E-Mail: riessland@feldenkrais-praxis.info