Feldenkrais-Praxis

Dr. Matthias Rießland

 
 

Was sind die allgemeinen Ziele der Weiterführungs-Kurse?

  1.    Leichtere Bewegungen und mehr Freude an körperlicher Aktivität entdecken

  2.    Verbesserung der alltäglichen, beruflichen, sportlichen und künstlerischen Tätigkeiten

  3.    Im Prozess der Lektionen das Selbstverständliche neu entdecken und die damit verbundenen gesundheitsfördernden Wirkungen

  4.    Entfaltung von Aufmerksamkeit als Grundlage zur Verbesserung der Wahrnehmungs- und Empfindungsfähigkeit

  5.    Entdeckung wesentlicher biologischer Funktionen zur persönlichen Entwicklung

Wie sind die Weiterführungs-Kurse aufgebaut?

  1.    Die Kurse orientieren sich im Wesentlichen an den Lektionen von Dr. Moshé Feldenkrais.

  2.    Jedoch werden Fragen der TeilnehmerInnen berücksichtigt und für Wünsche können entsprechende Lektionen angeboten werden.

Für wen sind die Kurse geeignet?

  1.    Sie sollten Erfahrung mit der FELDENKRAIS®-Methode haben.

  2.    Prinzipiell sind die Kurse für alle Menschen geeignet, die „Bewusstheit durch Bewegung“ erfahren und somit einen anderen Weg des Umgangs mit sich selbst erlernen möchten (siehe auch unter www.matthias-riessland.de).

  3.    Nach Rücksprache ist eine „Schnupper-Stunde“ für Gäste möglich.

Was ist besonders zu beachten?

  1.    Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder per mail mit Ihren Kontaktdaten. Sie wird in der Reihenfolge des Eingangs des Kursbeitrags berücksichtigt.

  2.    Nach der Anmeldung erfolgt eine Rechnungsstellung per mail oder postalisch.

  3.    Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalte ich mir vor den Kurs abzusagen.

  4.    Kann mal ein Termin von Ihnen nicht wahrgenommen werden, biete ich Ihnen an, dass Sie die Stunde nach Rücksprache in einem anderen Kurs Ihrer Wahl nachgeholt werden kann.

  5.   Je nach Eigenbedarf des Veranstaltungsorts müssen evtl. Termine verschoben werden.

Was ist mitzubringen?

  1.    Unterlage (Yoga-Matte, Decke oder Iso-Matte)

  2.    Warme, bequeme Alltagskleidung und dicke Socken

Weiterführungen - Allgemeine Informationen

>> zurück